Kommentare deaktiviert für WAZ: “Es wäre falsch, bei der Vorratsdatenspeicherung in blinden Aktionismus zu verfallen.”

WAZ: “Es wäre falsch, bei der Vorratsdatenspeicherung in blinden Aktionismus zu verfallen.”

Die WAZ schreibt in ihrer Ausgabe vom 26. Januar 2015 unter der Überschrift “Viele Revier-Abgeordnete für harte Terror-Gesetze” u.a.:

“Axel Schäfer (SPD), Bochum:
Hundertprozentige Sicherheit kann es nicht geben. Es wäre falsch, bei der Vorratsdatenspeicherung in blinden Aktionismus zu verfallen. Terrorismus muss mit den Mitteln des Rechtsstaats bekämpft werden…”

Den ganzen Beitrag finden sie auf www.derwesten.de